Das Mitmachen bei der Hofmeister Vereinsaktion hat sich für zehn Vereine aus Baden-Württemberg gelohnt: Am Samstag, 7. Oktober wurde der 25.000 Euro Fördertopf von einer unabhängigen Jury ausgeschüttet. Unter den prämierten Vereinsprojekten sind die Kindersportschule VfL Waiblingen und der Förderverein Tierpark Freunde Rauenberg.

Im Jubiläumsjahr freut sich Hofmeister besonders, dass diese Vereine durch die Aktion „Vereinswunsch“ unterstützt werden konnten.

Die Kindersportschule in Waiblingen bietet Kindern sportliche Angebote, bei denen Spaß und Freude an Sport und Bewegung an erste Stelle stehen und spielerisch den Kindern vermittelt wird. Durch die Teilnahme an der Aktion „Vereinswunsch“ kann sich die Kindersportschule über eine Gewinnsumme von 3.500€ freuen. Diesen Betrag möchte die Kindersportschule in ein großes Trampolin investieren, damit die Kinder noch mehr Spaß bei sportlichen Aktivitäten habe.

Anke Hofmeister, die bei der diesjährigen Aktion „Vereinswunsch“ in der Jury saß erklärte: „Als Familienunternehmen ist es uns schon immer ein großes Anliegen, Vereine zu unterstützen. Ohne die vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen in den Vereinen wäre unsere Gesellschaft buchstäblich arm dran.“
Im Rahmen dieser Aktion wurde auch der Tierpark Rauenberg mit 2.500€ berücksichtigt. Der Tierpark Rauenberg bietet vor allem Kindern die Möglichkeit, Kontakt mit Tieren und der Natur zu bekommen. Familien können in dem Park Tiere, wie zum Beispiel Esel, Ziegen, Enten finden. Mit der Gewinnsumme will der Tierpark den Eseldamen Linda und Laura ein neues Zuhause bauen. Ein weiteres gefördertes Projekt ist die Anschaffung eines neuen Voltigiergurts der Voltigierabteilung des RV Brackenheim. Dieses Projekt wurde mit einem Scheck über 2.000€ unterstützt, den die Jury bestehend aus Anke Hofmeister, Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen Dr. Bernd Vöhringer und Chefredakteur der SZBZ Jürgen Haar, im Namen des Möbelhauses übergeben konnte. Im Rahmen dieser Aktion wurden sieben weitere Vereinsprojekte finanziell bezuschusst, die die Vereine aus ihrem regulären Budget nicht bezahlen können. Hofmeister fördert traditionell jährlich mehr als 100 Vereine.

„Vereinswunsch 2017“ ist bereits im zweiten Jahr in Folge eine Aktion, die das Einrichtungshaus Hofmeister ausschließlich über Facebook organisiert hat. Die eigens zu diesem Zweck programmierte App wurde über eine Viertelmillion Mal angeklickt. Über 100.000-mal wurde die Seite aufgerufen, auf der sich die 169 Vereine aus ganz Baden-Württemberg mit ihren Projekten vorgestellt haben. Rund 23.000 Facebook-Nutzer haben sich an der Abstimmung beteiligt. Unter den zehn Vereinen mit den meisten Unterstützern wurde nun der Fördertopf verteilt.

Die zehn Projekte, die von Hofmeister finanziell unterstützt werden:

Kindersportschule VfL Waiblingen 1862 e.V. 3.500€)
Förderverein Freibad Kirchhausen (3.000€)
SV Böblingen e.V. Abteilung Hockey (3.000€)
Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V. (2.500€)
Förderverein Tierpark Freude Rauenberg (2.500€)
TSV Nordhausen (2.500€)
1.Fasnetzunft Neckarweihingen „Mistelhexen“ (2.000€)
TV Nellingen (2.000€)
RV Brackenheim (2.000€)
Tierrettung Unterland e.V. (2.000€)