• über 125 Jahre Erfahrung
  • große Auswahl
  • Kompetenter Service
  • noch mehr Auswahl in unseren Filialen
  • Günstige Preise
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 5
1 von 5

Bad

Das Badezimmer ist der Ort, an dem Ihr Alltag morgens beginnt und abends wieder endet. Behandeln Sie diesen Ort deshalb auch mit der notwendigen Wichtigkeit. Ihre Badezimmermöbel sollen nicht nur vom Design stimmen, sondern vor allem in ihrer Funktionalität überzeugen. Um Ihre Utensilien zu verstauen und sie dennoch griffbereit zu haben, benötigen Sie eine geeignete Badezimmereinrichtung.

Badezimmermöbel gibt es als Komplettprogramme oder als Einzelteile. Je nach Platzangebot lassen sich unterschiedliche Elemente unterbringen. Nutzen Sie vor allem in einem kleinen Bad, die freie Fläche unter dem Waschbecken. Mit einem Waschbeckenunterschrank, schaffen Sie sich zusätzlichen Stauraum und es geht Ihnen kein Platz verloren. Auch ein Spiegelschrank erfüllt direkt zwei Funktionen. Sie haben eine große Spiegelfläche im Bad und haben dahinter Stauraum für Zahnbürsten und Kosmetika. Mit dieser Kombination holen Sie auch aus dem kleinsten Badezimmer das größtmögliche Platzangebot heraus und gestalten sich so Ihre Badroutine einfacher.

Denken Sie auch über ein individuelles Badprogramm nach. Wählen Sie aus verschiedenen Elementen in verschiedenen Größen, die zu Ihrem Badezimmer passende Kombination. Eine Einrichtung aus vier Elementen oder fünf? Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Badschränke oder Hochschränke bieten Ihnen eine große Menge an Stauraum, in der Sie alles Notwendige unterbringen können. Viele Schränke besitzen bereits integrierte Steckdosen, die Ihnen die Handhabung von Föhn und anderen Geräten erleichtern. Handtücher lassen sich in Schränken und Regalen geschickt im Bad deponieren und sind so immer griffbereit. In einem offenen Regal wirken Handtücher zudem dekorativ. Frischen Sie die meist neutrale Farbe des Badezimmers, durch farblich passende Handtücher auf. Durch das Austauschen der Handtücher, kreieren Sie bei Bedarf schnell ein neues Farbkonzept im Badezimmer, ohne einen großen Aufwand zu betreiben.
Wählen Sie den Duschvorhang und den Badteppich farblich passend zur restlichen Einrichtung und schaffen Sie ein stimmiges Gesamtkonzept in Ihrem Badezimmer. Mit kleinen Dekoelementen wie Kerzen, haben Sie zudem ein warmes und gedämmtes Kerzenlicht, dass Ihnen schöne Stunden in der Badewanne garantiert. Dekorative Seifenspender und Co. Setzen ebenfalls kleine Akzente im Bad und komplettieren das Gesamtbild.

Sorgen Sie im Badezimmer für ausreichend Beleuchtung. Wählen Sie die Grundbeleuchtung in einer angenehmen Lichtfarbe, die Ruhe in den Raum bringt und Ihr Bad ausreichend beleuchtet. Achten Sie zudem, auf eine Zusatzbeleuchtung am Spiegel. Mit einer integrierten Spiegelschrankbeleuchtung haben Sie ein gutes Licht für Ihre kosmetische Routine oder die Rasur. Mit ein paar Handgriffen machen Sie aus Ihrem Badezimmer ein Spa-Bereich mit Wohlfühlcharakter.
Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Einrichtung auf ein feuchtigkeitsbeständiges Material, um sich möglichst lange an Ihrem Badezimmer zu erfreuen!

Das Badezimmer ist der Ort, an dem Ihr Alltag morgens beginnt und abends wieder endet. Behandeln Sie diesen Ort deshalb auch mit der notwendigen Wichtigkeit. Ihre Badezimmermöbel sollen nicht nur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bad

Das Badezimmer ist der Ort, an dem Ihr Alltag morgens beginnt und abends wieder endet. Behandeln Sie diesen Ort deshalb auch mit der notwendigen Wichtigkeit. Ihre Badezimmermöbel sollen nicht nur vom Design stimmen, sondern vor allem in ihrer Funktionalität überzeugen. Um Ihre Utensilien zu verstauen und sie dennoch griffbereit zu haben, benötigen Sie eine geeignete Badezimmereinrichtung.

Badezimmermöbel gibt es als Komplettprogramme oder als Einzelteile. Je nach Platzangebot lassen sich unterschiedliche Elemente unterbringen. Nutzen Sie vor allem in einem kleinen Bad, die freie Fläche unter dem Waschbecken. Mit einem Waschbeckenunterschrank, schaffen Sie sich zusätzlichen Stauraum und es geht Ihnen kein Platz verloren. Auch ein Spiegelschrank erfüllt direkt zwei Funktionen. Sie haben eine große Spiegelfläche im Bad und haben dahinter Stauraum für Zahnbürsten und Kosmetika. Mit dieser Kombination holen Sie auch aus dem kleinsten Badezimmer das größtmögliche Platzangebot heraus und gestalten sich so Ihre Badroutine einfacher.

Denken Sie auch über ein individuelles Badprogramm nach. Wählen Sie aus verschiedenen Elementen in verschiedenen Größen, die zu Ihrem Badezimmer passende Kombination. Eine Einrichtung aus vier Elementen oder fünf? Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Badschränke oder Hochschränke bieten Ihnen eine große Menge an Stauraum, in der Sie alles Notwendige unterbringen können. Viele Schränke besitzen bereits integrierte Steckdosen, die Ihnen die Handhabung von Föhn und anderen Geräten erleichtern. Handtücher lassen sich in Schränken und Regalen geschickt im Bad deponieren und sind so immer griffbereit. In einem offenen Regal wirken Handtücher zudem dekorativ. Frischen Sie die meist neutrale Farbe des Badezimmers, durch farblich passende Handtücher auf. Durch das Austauschen der Handtücher, kreieren Sie bei Bedarf schnell ein neues Farbkonzept im Badezimmer, ohne einen großen Aufwand zu betreiben.
Wählen Sie den Duschvorhang und den Badteppich farblich passend zur restlichen Einrichtung und schaffen Sie ein stimmiges Gesamtkonzept in Ihrem Badezimmer. Mit kleinen Dekoelementen wie Kerzen, haben Sie zudem ein warmes und gedämmtes Kerzenlicht, dass Ihnen schöne Stunden in der Badewanne garantiert. Dekorative Seifenspender und Co. Setzen ebenfalls kleine Akzente im Bad und komplettieren das Gesamtbild.

Sorgen Sie im Badezimmer für ausreichend Beleuchtung. Wählen Sie die Grundbeleuchtung in einer angenehmen Lichtfarbe, die Ruhe in den Raum bringt und Ihr Bad ausreichend beleuchtet. Achten Sie zudem, auf eine Zusatzbeleuchtung am Spiegel. Mit einer integrierten Spiegelschrankbeleuchtung haben Sie ein gutes Licht für Ihre kosmetische Routine oder die Rasur. Mit ein paar Handgriffen machen Sie aus Ihrem Badezimmer ein Spa-Bereich mit Wohlfühlcharakter.
Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Einrichtung auf ein feuchtigkeitsbeständiges Material, um sich möglichst lange an Ihrem Badezimmer zu erfreuen!

Zuletzt angesehen